Partnerstadt Mora/Schweden

    Im Rahmen einer feierlichen Festsitzung im „Kleinen Theater“ unterzeichneten am 26.11.2001 Oberammergaus 1. Bürgermeister Klement Fend und dessen Kollegin Gunnel Söderberg aus MORA/Schweden die Urkunde zur Begründung einer Städtepartnerschaft. Es ist dies die erste Städtepartnerschaft der Gemeinde Oberammergau.

    Die Partnerstadt – 2.230 km von Oberammergau entfernt – liegt in der Provinz Dalarna im Herzen von Schweden, zählt knapp über 20.000 Einwohner und erstreckt sich auf einer Fläche von 2800 Quadratkilometer rund um den Siljan-See. Besucher schwärmen oft von dieser faszinierenden Gegend, wo es noch völlig unberührte Natur gibt und heute noch Wölfe, Bären und natürlich viele Elche leben.

    Mora hat eine lange Geschichte als Industrieort; schon 1920 gab es dort 34 Fabriken mit 790 Arbeitern. Heute werden Messer, Leitern, TV-Masten, Schnittholz und Wasserhähne hergestellt – alles Produkte, die in Schweden eine marktführende Position erreicht haben. Besonders bekannt ist auch das „Dala-Pferdchen“ aus Holz. Mora ist auch die Heimat des berühmten Malers „Anders Zorn“ (1860-1920).  Ein Besuch des „Zorn-Museums“ in Mora ist besonders lohnenswert.

    Schwedische Geschichte wurde hier geschrieben, als Gustav Vasa im Jahr 1520 die „Mora-Kerle“ überzeugen konnte, ihn in seinem Kampf gegen den Dänen-König zu unterstützen.

    Zunächst hatte er sogar vor ihnen fliehen müssen. Dann aber änderten die Bewohner von Mora ihre Meinung und sandten dem späteren König umgehend ihre zwei besten Skiläufer nach, um ihn zurückzuholen. So entstand der heute weltbekannte Vasa-Lauf, ein gigantisches Langlauf-Spektakel, bei dem sich jährlich 15.000 Sportler über 90 Kilometer in die Loipe stürzen.

    Jahrzehntelange enge Verbindungen durch den Vasa-Lauf zum König-Ludwig-Ski-Langlauf schufen letztlich die Basis für die offiziell besiegelte Städtepartnerschaft.

    Kontakt

    Gemeinde Oberammergau

    Ludwig-Thoma-Straße 10
    82487 Oberammergau

    Telefon (08822) 32 - 0
    Telefax  (08822) 32 - 233

    E-Mail >